de fr it

KonradMeyer

27.5.1780 Solothurn, 6.1.1813 St. Urban (Gem. Pfaffnau), kath., von Olten und Solothurn. Sohn des Franz Viktor und der Anna Feigel. 1796 unter Druck der Eltern Eintritt in das luzern. Zisterzienserkloster St. Urban. Durch Karl Müller-Friedbergs Vermittlung Stud. der Rechtswissenschaften in Wien bei Franz Anton Felix von Zeiller. 1805 erster Kantonsarchivar von St. Gallen, 1806 sankt-gall. Erziehungsrat. 1807 Entwurf eines Vertragsrechts und Redaktion des St. Galler Kriminalkodex (modernes Mediationsgesetz), dessen 2. Teil 1808 in Kraft trat. Nach langem Rechtsstreit erlangte M. 1808 seine teilweise Laisierung, doch verweigerte der Papst 1811 die Bestätigung. Resigniert starb M. zwei Jahre später in St. Urban.

Quellen und Literatur

  • T. Mettler, Konrad M., 1780-1813, und die sankt-gall. Strafgesetze der Mediation, 1978
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF