de fr it

Alice deChambrier

28.9.1861 Neuenburg, 20.12.1882 Neuenburg, ref., von Neuenburg und Bevaix. Tochter des Alfred (->) und der Sophie geb. de Sandol-Roy (1862). Ledig. Nach der Sekundarschule und einem Aufenthalt in Darmstadt besuchte C. die höhere Mädchenschule in Neuenburg und begann, Prosageschichten sowie v.a. auch von der Romantik inspirierte Gedichte zu schreiben, von denen einige an Literaturwettbewerben ausgezeichnet wurden: 1880 Medaille der Académie des Muses santones in Royan (Charente-Maritime, F), 1882 Primevère d'argent der Académie des Jeux floraux, Toulouse. Nach ihrem frühen Tod veröffentlichte Philippe Godet 1884 unter dem Titel "Au-delà" eine Auswahl ihrer Gedichte, die grossen Anklang fand und mehrmals neu aufgelegt wurde.

Quellen und Literatur

  • Francillon, Littérature 2, 45-47
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.9.1861 ✝︎ 20.12.1882