de fr it

FrédéricChavannes

24.10.1803 Lausanne, 22.8.1893 Lausanne, ref. (Freikirche des Kt. Waadt), von Vevey. Sohn des Jean Antoine François, Pfarrers, und der Françoise Madeleine geb. Porta. 1828 Louise (gen. Elise) Curchod, Tochter des François Moïse. Theologiestud. an der Akad. von Lausanne, 1827 Ordination. 1827-34 Leiter des Progymnasiums von Vevey, 1834-47 Mathematiklehrer am Lehrerseminar und an der Kantonsschule. Regelmässiger Mitarbeiter der "Revue suisse", 1838 Publikation der Gedichtsammlung "Poésies chrétiennes et cantiques". 1845 Demission, 1847-57 Pfarrer der wallon. Kirche in Amsterdam. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz Arbeit an mehreren theol. Werken, darunter einem Buch über Alexandre Vinet (1883).

Quellen und Literatur

  • E. Chavannes, Notes sur la famille C., [1882]
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.10.1803 ✝︎ 22.8.1893