de fr it

JulesChavannes

12.10.1805 Vevey, 1.5.1874 Vevey, ref. (ab 1845 Freikirche des Kt. Waadt), von Vevey. Sohn des Etienne, Pfarrers, und der Julie geb. Comte. Neffe des Daniel-Alexandre (->). 1832 Marianne-Françoise (Ninette) Duvillard, Tochter des François Louis Duvillard und der Albertine Marianne Bugnion. Theologiestud. in Lausanne, 1829 Ordination. 1829-38 Suffragan in Corsier, 1839-41 in Vevey. 1841-44 Pfarrer in Mollens, danach in Colombier (VD). 1845 Demission, Rückzug in die Nähe von Vevey, Mitglied der Freikirche und ihrer Fakultät. Mitarbeiter mehrerer Zeitschriften, z.B. der "Bibliothèque universelle" und der "Revue chrétienne". Mehrere Studien zur Geschichte des Protestantismus, u.a. ein Werk über die hugenott. Glaubensflüchtlinge.

Quellen und Literatur

  • E. Chavannes, Notes sur la famille C., [1882]
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.10.1805 ✝︎ 1.5.1874