de fr it

JoëlCherbuliez

Porträt von Joël Cherbuliez. Fotografie (Salzpapieraufnahme) mit Korrekturen von Hand durch Marc-Louis Arlaud, um 1840 (Bibliothèque de Genève, Rig 0057).
Porträt von Joël Cherbuliez. Fotografie (Salzpapieraufnahme) mit Korrekturen von Hand durch Marc-Louis Arlaud, um 1840 (Bibliothèque de Genève, Rig 0057).

13.9.1806 Genf, 31.10.1870 Genf, reformiert, von Genf. Sohn des Abraham Cherbuliez, Buchhändlers, und der Louise-Sara geborene Cornuaud. Bruder von Antoine-Elisée Cherbuliez und Marie Tourte-Cherbuliez. Félicité Baurlier Ballimore. Zuerst war Joël Cherbuliez Partner, später Nachfolger seines Vaters in der Buchhandlung und im Verlag der Familie. Auf seine Anregung hin erschien 1833-1850 das Bulletin littéraire, das sich vor allem mit den Aktivitäten des Familienbetriebs und dessen Pariser Filiale befasste. Er amtierte 1839-1841 als Mitglied des Repräsentierenden Rats und 1842 des Genfer Grossen Rats. Cherbuliez war den Radikalen äusserst feindlich gesinnt und verfocht den Standpunkt der Konservativen in verschiedenen Broschüren und in der Bibliothèque universelle, wo er zwischen 1846 und 1857 zu den wichtigsten Redaktoren gehörte. Zudem verfasste er moralisierende Artikel, einige Übersetzungen und das patriotische Werk Genève, ses institutions, ses mœurs, son développement intellectuel et moral (1867).

Innenansicht der Buchhandlung Cherbuliez an der Grand-Rue 2 in Genf. Fotografie von Albert Henri Gampert, um 1880 (Bibliothèque de Genève, vg n13x18 00087).
Innenansicht der Buchhandlung Cherbuliez an der Grand-Rue 2 in Genf. Fotografie von Albert Henri Gampert, um 1880 (Bibliothèque de Genève, vg n13x18 00087).

Quellen und Literatur

  • Stelling-Michaud, Suzanne; Stelling-Michaud, Sven (Hg.): Le Livre du Recteur de l'Académie de Genève (1559-1878), Bd. 2, 1966, S. 493.
  • Bridel, Yves; Francillon, Roger (Hg.): La Bibliothèque universelle (1815-1924). Miroir de la sensibilité romande au XIXe siècle, 1998.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 13.9.1806 ✝︎ 31.10.1870

Zitiervorschlag

Maggetti, Daniel: "Cherbuliez, Joël", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.04.2020, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015935/2020-04-08/, konsultiert am 23.09.2020.