de fr it

MargueriteBurnat-Provins

Studie von Marguerite Burnat-Provins für eine Illustration in Le Livre pour toi. Aquarell und Bleistift (Bibliothèque de Genève, Archives A. & G. Zimmermann).
Studie von Marguerite Burnat-Provins für eine Illustration in Le Livre pour toi. Aquarell und Bleistift (Bibliothèque de Genève, Archives A. & G. Zimmermann).

26.6.1872 Arras (Nord-Pas-de-Calais), 20.11.1952 Grasse (Provence), katholisch, Französin. Tochter des Arthur Provins, Rechtsanwalts und Präsidenten der Anwaltskammer, und der aus einer flämischen Malerfamilie stammenden Marie geborene Victoor. 1) Adolphe Burnat, 2) Paul von Kalbermatten, Ingenieur, von Sitten. Marguerite Burnat-Provins studierte 1891-1896 in Paris Zeichnen und Kunstgeschichte. 1898-1907 verkehrte sie mit den Malern der Schule von Savièse und schuf zahlreiche Bilder, die denjenigen Ernest Biélers nahe stehen. Sie schrieb sechs Bücher, unter anderem Petits tableaux valaisans (1903) und Le Livre pour toi (1907). Mitbegründerin der Ligue pour la beauté, aus der 1905 der Heimatschutz hervorging. 1910 verliess sie die Schweiz und bereiste Ägypten und Marokko. Ab den 1930er Jahren lebte sie in Saint-Jacques de Grasse (Côte d'Azur), wo sie weiter schrieb und malte. Vor allem ihr lyrisches Werk (Prosagedichte) thematisiert die Ruhelosigkeit und die Nostalgie der verlorenen Paradiese von Kindheit und Liebe.

Quellen und Literatur

  • Kantonales Kunstmuseum, Sitten
  • Collection de l'art brut, Lausanne
  • Bibliothèque cantonale et universitaire Lausanne, Lausanne, Teilnachlass
  • Bibliothèque municipale, Grasse, Dokumentation
  • Centre de recherches sur les lettres romandes, Lausanne, Teilnachlass
  • B. Wyder, Marguerite Burnat-Provins, 1980
  • Cahier, hg. von der Association des amis de Marguerite Burnat-Provins, 1-, 1988-
  • C. Dubuis, P. Ruedin, Marguerite Burnat-Provins, 1994
  • C. Dubuis, Les forges du paradis, 1999
  • Marguerite Burnat-Provins, 1872-1952: de l'Art nouveau à l'art hallucinatoire, Ausstellungskatalog Gingins und Lausanne, 2003
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Marguerite Burnat (Ehename)
Marguerite Provins (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 26.6.1872 ✝︎ 20.11.1952