de fr it

ErnestDutoit

22.7.1900 Prez-vers-Siviriez, 16.7.1983 Freiburg, kath., von Prez-vers-Siviriez. Sohn des Jacques, Schusters. Diözesanseminar, 1924 Priesterweihe. Stud. der Geisteswissenschaften in Freiburg, 1928 Doktor der klass. Philologie. D. unterrichtete 1926-70 am Freiburger Kollegium St. Michael Französisch, Latein und Griechisch. Auf seine Schüler übte der Augustinus-Spezialist mit einer Leidenschaft fürs Theater grossen Einfluss aus. 1975-76 war er Lehrbeauftragter für Latein an der Univ. Freiburg. Für die Tageszeitung "La Liberté" verfasste er Hunderte von literaturkrit. Artikeln, die von grosser Sensibilität und breitem Wissen zeugen. Eine Auswahl wurde 1960 in "Domaines" nachgedruckt, die Artikel über Westschweizer Autoren 1971 in "Ecriture 7". 1938 Palmes académiques, 1966 Ritter des franz. Verdienstordens.

Quellen und Literatur

  • P.-M. Emonet, En classe de l'Abbé D., 1988
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.7.1900 ✝︎ 16.7.1983