de fr it

ChristianMathis

14.2.1861 Jenaz, 29.12.1925 St. Moritz, ref., von Jenaz. Sohn des Christian Georg, Hufschmieds und Schlossermeisters, und der Maria geb. Marguth. Babette Schlegel. M. wurde als Hufschmied ausgebildet und reparierte in seiner Werkstatt auch defekte Schlitten. Ausserdem betrieb er 1881-1924 eine Fuhrhalterei. Angeregt durch den Briten Major William Bulpett baute M. 1889 mit brit. Stahl den ersten Bobrennschlitten (Bobsleigh) aus zwei hintereinander liegenden Skeleton-Schlitten, auf denen anfangs fünf Personen Platz nahmen; diesem Schlitten folgten weitere. Auf der Strasse von St. Moritz nach Celerina fand im gleichen Jahr ein Bobrennen statt. 1902 wurde in St. Moritz die erste Bobbahn fertig gestellt.

Kronprinz Wilhelm von Preussen, seine Gattin Cecilie, Herzogin von Mecklenburg, und ihr Gefolge beim Start zu einer Bobfahrt auf einem von Christian Mathis konstruierten Rennschlitten. Fotografiert um 1910 in St. Moritz (Dokumentationsbibliothek St. Moritz).
Kronprinz Wilhelm von Preussen, seine Gattin Cecilie, Herzogin von Mecklenburg, und ihr Gefolge beim Start zu einer Bobfahrt auf einem von Christian Mathis konstruierten Rennschlitten. Fotografiert um 1910 in St. Moritz (Dokumentationsbibliothek St. Moritz).

Quellen und Literatur

  • R. Gibbs, The Cresta Run, 1985
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.2.1861 ✝︎ 29.12.1925

Zitiervorschlag

Andrea Weibel: "Mathis, Christian", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.12.2021. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/016234/2021-12-20/, konsultiert am 17.05.2022.