de fr it

HughesRichard

12.7.1934 Lamboing, ref., von Lamboing. Sohn des Hermann, Landwirts und Uhrmachers, und der Marie-Blanche geb. Devaux. 1983 Gisèle Rumpe, Tochter des Ernst Friedrich, Kaufmanns. 1951-53 Lehrerseminar in Pruntrut. 1956-59 Lehrer. Ende 1959 bis 1975 in Paris wohnhaft, hier dank Georges Haldas Sekr. des Prix Rencontre und Mitarbeiter des gleichnamigen Verlags. Danach Buchhändler in Neuenburg, ab 1985 Buchhändler bei sich zu Hause in Les Ponts-de-Martel. Verleger, v.a. von Werken seines Freunds Francis Giauque. Ab den 1960er Jahren Verfasser von Gedicht- und Prosabänden sowie von Essays, u.a. über Blaise Cendrars. Mitglied des Institut jurassien des sciences, des lettres et des arts. Zahlreiche Literaturpreise, darunter mehrfach jenen des Kt. Bern.

Quellen und Literatur

  • Neiges, 1995
  • Ici, 1998
  • La saison haute, 1998
  • L'or du Chasseral, 2003, (mit Werkverz.)
  • Plans-fixes [Video], 1995
  • Ecriture 53, 1999, 240-242
  • La Radio suisse romande et le Jura 1950-2000, 2008, 52 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.7.1934