de fr it

RobertGuex

20.4.1881 Lausanne, 8.1.1948 Lausanne, ref., von Belmont-sur-Lausanne. Sohn des François, Kantonsrichters, und der Jeanne geb. Feyler. 1910 Luigia Martinengo. 1899-1902 Rechtsstud. in Lausanne und dann in München, Paris, Berlin und London. 1905 Dr. iur. 1907-10 Anwalt in Lausanne. 1910-24 französischsprachiger Gerichtsschreiber am Bundesgericht in Lausanne. 1921-22 Generalsekretär, 1923-24 Schiedsrichter am franz.-dt. Gericht und ab 1924 Tätigkeit im Rahmen der polit. Schiedsgerichtsbarkeit des Völkerbundes als Präs. der dt.-belg., bulgar.-belg., österr.-belg. und dt.-poln. Schiedsgerichte. 1924-26 ao. Prof. für Handelsrecht an der Univ. Genf und 1926-32 Prof. für vergleichendes Zivilrecht und internat. Privatrecht an der Univ. Lausanne. 1932-48 Bundesrichter. 1939-45 Präs. der eidg. Zensurkommission.

Quellen und Literatur

  • ACV, Dossier SDA
  • Professeurs Lausanne, 559
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF