de fr it

PhilippGosset

11.3.1838, 24.3.1911 Wabern (Köniz), protestantisch, aus England, ab 1908 von Bern. Sohn des Charles Robin und der Christine Madeleine geborene Lehmann. 1) 1864 Henriette Caroline Justine von Linden (1903), Tochter des Ludwig von Linden, 2) 1905 Alice Leonie Lange geborene Fehr. Jugend in Bern. Physik- und Geologiestudium in Bern (1855-1857), Genf (1857) und Paris (1857-1860). Ab 1861 als Ingenieur tätig; 1867-1880 als Ingenieur-Topograf im Eidgenössischen Topographischen Bureau mit Kartenrevisionen und Tiefenmessungen beschäftigt. Gletscherexperte, Vermessung des Rhonegletschers. 1875 Medaille am internationalen Geografenkongress in Paris. 1889 Schläfli-Preis. Mitglied des Schweizer Alpen-Clubs.

Quellen und Literatur

  • Alpina 19, 1911, S. 72-76.
  • Livre du Recteur 3, 1972, S. 506.
  • Das Multitalent Philipp Gosset, 1838-1911, hg. von G. Germann, 2014.
Weblinks
Weitere Links
fotoCH
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Philipp Charles Gosset
Lebensdaten ∗︎ 11.3.1838 ✝︎ 24.3.1911