de fr it

Johann RudolfHackbrett

19.12.1718 Bern, 6.10.1790 Bern, reformiert, von Bern. Sohn des Johann Rudolf, Schultheissen von Thun. 1753 Marianne Sinner, Tochter des Johann Rudolf, Landvogts. Der durch die Heirat mit der politisch aktiven Burgerfamilie Sinner erreichte Einstieg in die Ämterlaufbahn führte relativ spät zu hohen Posten in der Politik (1755 Grossrat, 1772 Kleinrat, 1785-1790 Venner zu Schmieden) und in der Verwaltung (1762-1768 Landvogt von Aarwangen, 1774-1780 Bauherr, 1780-1782 Zeugherr). Johann Rudolf Hackbrett verstarb 1790 im Amt.

Quellen und Literatur

  • von Rodt, Genealogien 3, 8
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ≈︎ 19.12.1718 ✝︎ 6.10.1790

Zitiervorschlag

Hans Braun: "Hackbrett, Johann Rudolf", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 28.04.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/016730/2006-04-28/, konsultiert am 07.07.2022.