de fr it

Johann GeorgImhof

21.7.1679 Bern, 1.5.1765 Bern, reformiert, Burger von Bern. Sohn des Hans Georg, Grossrats und Deutschseckelschreibers. Enkel des Johann Georg (->). 1) 1709 Rosina Stettler, Tochter des Samuel, Landvogts, 2) 1718 Elisabeth Knecht, Tochter des David, Pfarrers. 1694 Absolvent der Hohen Schule in Bern. Fürsprecher. 1710 Wahl in den Berner Grossen Rat, 1713-1726 Grossweibel, 1726-1732 Landvogt von Romainmôtier. Ab 1734 Kleinrat, 1737-1741 und 1745-1749 als Zweiter seines Geschlechts Venner zu Gerbern. 1749 und 1754 für das Schultheissenamt vorgeschlagen. Mehrmals bernischer Tagsatzungsabgeordneter.

Quellen und Literatur

  • W. Merz, Wappenbuch der Stadt Aarau, 1917, 137
  • von Rodt, Genealogien 3, 138
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Hans Braun: "Imhof, Johann Georg", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 30.10.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/016741/2007-10-30/, konsultiert am 16.05.2022.