de fr it

TaddeoBonalino

Erwähnt seit 1625, nach 1669 . Sohn des Giacomo Antonio, aus einem Geschlecht, das bereits in der 2. Hälfte des 15. Jh. in Roveredo (GR) bezeugt ist. Kommandant einer Kompanie, die 1625-26 im Veltlin gegen die span. Truppen kämpfte. In der 1. Hälfte des 17. Jh. übernahm er verschiedene öffentl. Aufgaben im Vikariat Roveredo.

Quellen und Literatur

  • FamA a Marca, Mesocco
Weblinks
Weitere Links
e-LIR

Zitiervorschlag

Santi, Cesare: "Bonalino, Taddeo", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.05.2004, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/016764/2004-05-24/, konsultiert am 25.09.2020.