de fr it

Peter AntonCastelli a San Nazaro

1675 Sagogn, nach 1728, kath., von Sagogn. Sohn des Josef Ludwig, 1679 Landvogts von Maienfeld. 1715 Landammann der Gruob, 1718-20 und 1724-25 Landrichter des Grauen Bundes, 1727-29 Podestà von Morbegno. Um 1710-22 baute C. den Schlossturm zu Fraissen in barockem Stil aus. Leidenschaftl. Gegner der ref. Minderheit in Sagogn und damit der Partei seines Bruders Gallus, der in der parität. Gem. den Neubau einer evang. Kirche förderte. Polit. Anführer der Katholiken im sog. Sagenserhandel von 1701, danach von einem Schiedsgericht zu einer Strafe von 4'000 Gulden verurteilt.

Quellen und Literatur

  • E. Camenisch, «Origin e svilupaziun della pleiv evangelica de Sagogn», in Calender per mintga gi, 1933, 76-109
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1675 ✝︎ nach 1728