de fr it

Scipio vonJuvalta

1735, 20.8.1824 Zuoz, reformiert, von Zuoz. Sohn des Wolfgang Conradin, Landammanns, aus führender Oberengadiner und Bündner Familie. Angelika von Perini, von Zuoz. Wohnhaft in Zuoz, Offizier in genuesischen Diensten. 1767-1769 Podestà in Teglio, 1783-1785 Veltliner Landeshauptmann. 1792 Mitglied der Deputation nach Mailand. 1794 Angeklagter vor der ausserordentlichen Standesversammlung. Durch den Verlust des Veltlins, das 1797 der Cisalpinischen Republik einverleibt wurde, erlitt Scipio von Juvalta schwere Einbussen an Vermögen und Gütern.

Quellen und Literatur

  • Der Freistaat der III Bünde und die Frage des Veltlins, hg. von A. Rufer, 1917, 511
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Jürg Simonett: "Juvalta, Scipio von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.07.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/016861/2007-07-18/, konsultiert am 01.10.2022.