de fr it

Johann AndreasSprecher von Bernegg

21.12.1702 Chur, 15.1.1765 Grüsch, reformiert, von Davos, Grüsch, Schiers und Wiesen. Sohn des Johann Andreas, Landammanns, und der Maria Terz. Bruder des Salomon (->). 1735 Margaretha Katharina von Salis-Grüsch, Tochter des Ulysses, Bundslandammans. Zwischen 1735 und 1762 war Johann Andreas Sprecher von Bernegg während 15 Jahren Landammann von Davos, 1747, 1755 und 1763 Bundslandammann des Zehngerichtenbunds. 1743-1750 diente er als Hauptmann erst im kaiserlichen Regiment Schauensteins, dann in demjenigen seines Bruders. Seine Stiftung ermöglichte 1774 den Bau der Kirchenorgel von Wiesen.

Quellen und Literatur

  • Stammbaum der Fam. Sprecher von Bernegg, 2 Bde., [1936]
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Kurzinformationen
Variante(n)
Johann Andreas Sprecher
Lebensdaten ∗︎ 21.12.1702 ✝︎ 15.1.1765

Zitiervorschlag

Wanner, Kurt: "Sprecher von Bernegg, Johann Andreas", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.02.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/016987/2012-02-27/, konsultiert am 08.12.2021.