de fr it

Johann ViktorTravers von Ortenstein

6.1.1582 Scharans, 14.2.1649 Ortenstein (Gemeinde Domleschg), ref., ab 1607 kath., von Ortenstein. Sohn des Johann, Offiziers, und der Lucrezia von Schauenstein. Bruder des Johann Rudolf (->). Barbara von Planta-Wildenberg, Nichte des Rudolf von Planta und des Pompejus von Planta. 1595-97 Schüler Heinrich Bullingers des Jüngeren, 1599-1601 Rechtsstud. Vor 1615 Hofmeister des Bf. von Chur. 1615-49 letzter österr. Landvogt zu Castels. Vertreter der österr. Regierung in den Drei Bünden und Informant über die polit. Vorgänge während der Bündner Wirren. Wichtiger Mittelsmann in der gegen die Franzosen gerichteten Annäherung Österreichs und der Drei Bünde.

Quellen und Literatur

  • A. Kaiser, «Die Nachkommen des Staatsmannes Johann Travers von Zuoz in den ersten sechs Generationen», in JHGG 85, 1955, 53-112
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Johann Viktor von Travers
Lebensdaten ∗︎ 6.1.1582 ✝︎ 14.2.1649