de fr it

JohannTscharner

19.4.1593, 12.12.1659 Chur, ref., von Chur. Sohn des Johann Baptista, Stadtschreibers und Gesandten der Drei Bünde, und der Anna Willi. Enkel des Hans (->). 1) Anna von Salis, 2) Ursula von Cleric, von Chur. 1622 Stadt- und Bundsschreiber, 1637 Ratsherr, 1639 Kommandant von Chiavenna, 1640 Churer Stadtvogt. 1643-52 fünfmal Bürgermeister und als solcher Präs. des Gotteshausbunds. T. stand als Politiker zwischen den Parteien. 1631 wirkte er als Gesandter der Drei Bünde nach Piemont (Friede von Cherasco). T. hinterliess einen 1618-26 in dt. und lat. Sprache verfassten tagebuchartigen Bericht über seine Zeit im Exil, die polit. Ereignisse und seine diplomat. Gesandtschaften aus der Zeit der Bündner Wirren.

Quellen und Literatur

  • StAGR
  • Schweiz. Geschlechterbuch 4, 621
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF