de fr it

FriedrichMay

18.2.1696 Bern, 19.12.1767 Bern, reformiert, von Bern. Sohn des Friedrich, Landvogts und General-Quartiermeisters im Zweiten Villmergerkrieg, sowie der Johanna Margaretha von Wattenwyl. Enkel des Hans Jakob von Wattenwyl und Neffe des Ludwig von Wattenwyl. Katharina Veronika Wurstemberger, Tochter des Johann Rudolf, Obersten und Landvogts. Ab 1727 Grossrat, 1736-1743 Landvogt von Bonmont und ab 1751 Berner Kleinrat. 1752-1756 und 1762-1766 bekleidete er das Venneramt zu Gerbern. 1753 war er Gesandter an die eidgenössischen Tagsatzung.

Quellen und Literatur

  • P. von May, A. von May, Stammbl. der Berner Fam. von May, 1967, (NB)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Hans Braun: "May, Friedrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.08.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017105/2008-08-27/, konsultiert am 25.05.2022.