de fr it

Johann HeinrichOtth

12.6.1727 Bern, 13.4.1813 Bern, reformiert, von Bern. Sohn des Johann, bernischen Grossrats und Vogts, und der Margarete Bucher. 1) 1761 Elisabeth Stettler, Tochter des Johann Karl, Gutsherrn zu Köniz und bernischen Salzdirektors, 2) 1767 Anna Magdalena May, Tochter des Albrecht, bernischen Kleinrats. 1758 Salzkassier, 1764 bernischer Grossrat, 1767-1773 Schultheiss von Burgdorf, 1778-1798 Kleinrat, 1778 und 1786 Venner zu Metzgern. Mehrfach Tagsatzungsgesandter. Vergeblich versuchte Johann Heinrich Ott mit diplomatischen Verhandlungen den Einmarsch der Franzosen zu verhindern.

Quellen und Literatur

  • BBB, Dossier
  • von Rodt, Genealogien 4, 232
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Christian Müller (2): "Otth, Johann Heinrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 30.12.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017123/2008-12-30/, konsultiert am 28.05.2022.