de fr it

Johann JakobOtth

30.10.1680 Bern, 8.1.1763 Bern, reformiert, von Bern. Sohn des Johann Jakob, bernischen Grossrats, Landvogts von Erlach und Sechzehners, und der Marie Ryhiner. Bruder des Samuel (->). 1724 Johanna Rosina von Graffenried, Tochter des Abraham, bernischen Grossrats und Hofmeisters zu Königsfelden. Offizier in holländischen Diensten. 1710 bernischer Grossrat. 1726 Sonderbeauftragter in England für die dort angelegten bernischen Staatsgelder. 1728-1734 Landvogt von Wangen, 1735 deutscher Appellationsrichter, ab 1736 Kleinrat (1739-1741 Bauherr), 1746 und 1760 Venner zu Metzgern. Nach der sogenannten Henzi-Verschwörung von 1749 trat Johann Jakob Otth für die Hinrichtung der Beteiligten Samuel Henzi und Emanuel Fueter ein.

Quellen und Literatur

  • von Rodt, Genealogien 4, 230
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Müller (2), Christian: "Otth, Johann Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 09.11.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017124/2009-11-09/, konsultiert am 29.09.2021.