de fr it

HansPastor

vor 1500, 5.7.1556 Bern, von Bern. 1) 1538 Bendichtli Anneler, 2) 1553 Benedicta Stettler. 1516 Mitglied des Berner Grossen Rats, 1520 und 1526 Landvogt von Trachselwald, 1523-1525 Sechzehner, 1525 und 1530 Heimlicher, 1531 Mitglied des Kleinen Rats, 1532-1536, 1540-1543, 1548-1551 und 1556 Venner zu Schmieden, ab 1537 Bauherr. Tagsatzungsgesandter. Der in Rechtsfragen bewanderte Hans Pastor half als Mitglied eidgenössischer Kommissionen öfter bei der Beilegung von Rechtshändeln. Er war unter anderem Vermittler zwischen Basel und Solothurn im Streit um die Herrschaft Dorneck (1531, 1538), zwischen Abt und Stadt St. Gallen im Fahnenstreit (1549) und Schiedsrichter in verschiedenen Streitfällen, so 1541 zwischen Bern und Freiburg, 1554 zwischen Solothurn und Basel.

Quellen und Literatur

  • EA 4 I, B-E
  • H.J. Leu, Allg. helvet., eydg. oder schweitz. Lexicon 14, 1758, 402
Weblinks

Zitiervorschlag

Ulrich Moser: "Pastor, Hans", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.11.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017125/2009-11-24/, konsultiert am 01.02.2023.