de fr it

ChristianWillading

Erstmals erwähnt 1582, 1611, reformiert, von Bern. Sohn des Kaspar (->). 1) 1582 Katharina Vogt, 2) 1584 Salome Jenner, Tochter des Adrian, Grossrats. Ab 1583 Berner Grossrat, 1588 Geleitsherr, 1588-1590 Schultheiss von Thun, ab 1590 Kleinrat, 1594-1601 Kirchmeier, 1601-1608 Bauherr, 1590-1594, 1598-1602 und 1606-1610 Venner zu Metzgern. Mehrmals Tagsatzungsgesandter.

Quellen und Literatur

  • S. Kirchberger, I. Steiger, Bern. Staatsbuch 6, Ms., o.J., 763 (BBB)
Weblinks

Zitiervorschlag

Hans Braun: "Willading, Christian", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.03.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017303/2012-03-29/, konsultiert am 08.08.2022.