de fr it

Radikale

Vertreter des Radikalismus, einer mit dem Liberalismus verbundenen polit. Strömung, die sich in der Schweiz in den Kämpfen um die Bundesrevision 1832/33 herauskristallisierte. Die R.n, die bei der Bundesstaatsgründung 1848 und der Verfassungsrevision von 1874 eine führende Rolle spielten, zählten zur freisinnigen Parteifamilie und gingen später grösstenteils in der Freisinnig-Demokratischen Partei (franz. bis 2008 Parti radical-démocratique) auf.

Zitiervorschlag

"Radikale", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.01.2013. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017375/2013-01-29/, konsultiert am 27.10.2020.