de fr it

Niklaus vonWengi

um 1485 Solothurn, 1549 Solothurn, katholisch, von Solothurn. Sohn des Bernhart, Metzgers und Jungrats, und der Elsa Steiner. 1) Magdalena Zumbach, Tochter des Ludwig, Turmwirts und Jungrats, 2) Ursula Hündlin, von Lostorf. 1507-1519 und 1522-1523 Grossrat von Solothurn, 1518-1521 Vogt von Gösgen, 1523-1532 Jungrat, 1527-1529 Vogt von Kriegstetten, 1530-1532 Seckelmeister, 1532-1549 Schultheiss. Ab 1525 mehrere diplomatische Missionen, darunter 1531 Vermittler im Zweiten Kappelerkrieg. In den Mailänderkriegen 1513 Venner auf dem Zug nach Italien, 1531 Hauptmann im Zweiten Kappelerkrieg. Niklaus von Wengi verhinderte 1533 beim Aufstand der Reformierten in Solothurn den Ausbruch eines offenen Bürgerkriegs (sogenannte Wengitat).

Quellen und Literatur

  • StASO
  • H. Sigrist, «Niklaus von Wengi der Jüngere», in JbSolG 53, 1980, 63-70
Weblinks

Zitiervorschlag

Freddi, Silvan: "Wengi, Niklaus von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 02.10.2013. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017489/2013-10-02/, konsultiert am 19.01.2022.