de fr it

JohannSchwaller von Ammannsegg

1589/90 Solothurn, 29.10.1652 Solothurn, kath., von Solothurn. Sohn des Hans, Müllers und Hauptmanns. 1) 1611 Elisabeth von Arx, Tochter des Urs, Vogts zu Falkenstein, 2) 1640 Maria Gibelin, Witwe des Ludwig Kreuzer, Altrats. 1605 in Lyon (Kollegium?), 1615 Wallfahrt nach Rom und vermutlich auch nach Loreto. 1613 Grossrat, 1623 Jungrat, 1638 Altrat und Seckelmeister, 1641 Venner, 1644-52 Schultheiss von Solothurn. Als Mühlebesitzer ohne Söldnerkarriere vertrat S. das Handwerker-Bürgertum gegen den Soldadel. Er machte grosse Vergabungen an die Kapuziner und das Kloster Mariastein und stiftete 1649 die Loretokapelle in Solothurn.

Quellen und Literatur

  • SolGesch. 2
  • E. Meyer, Hans Jakob vom Staal d. J. (1589-1657), 1981
  • M. d'Alessandro, «Solothurn, Loretokapelle - eine Nachbildung des Hl. Hauses von Nazareth», in Archäologie und Denkmalpflege im Kt. Solothurn 12, 2007, 85-95
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF