de fr it

Ludwig BenediktTugginer

13.11.1726 Solothurn, 22.2.1793 Solothurn, katholisch, von Solothurn. Sohn des Josef Benedikt (->). 1751 Maria Anna Margareta Wallier von Wendelstorf, Tochter des Franz Josef. In spanischem Dienst im Regiment Buch, Leutnant. Mitglied der Zunft zu Schmieden in Solothurn, 1749 Gross-, 1750 Jung-, 1753 Kriegsrat, 1756 Bürgermeister von Solothurn, 1758-1760 Vogt am Lebern und 1766-1768 von Kriegstetten, 1770 Altrat, Seckelmeister, 1772-1776 Vogt von Bucheggberg, Mitglied zahlreicher Kammern, 1773 Venner, 1778 Schultheiss. Mehrfach Gesandter an Tagsatzungen und nach Frankreich.

Quellen und Literatur

  • SolGesch. 3
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Max Banholzer: "Tugginer, Ludwig Benedikt", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.05.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017528/2012-05-18/, konsultiert am 26.09.2022.