de fr it

Jean-BaptisteColin-de Valoreille

24.8.1710 Alle, 1.5.1782 Pruntrut, kath., Sohn des Guillaume und der Franziska-Katharina-Salomé von Schauenburg. 1745 Maria Elisabeth von Zipper von Angenstein, Tochter des Beat Wendelin Anton. 1722 Schüler am Collège Mazarin in Paris, 1734 Edelmann am Hof, 1741 Hofrat. Als Kastlan der Propstei Saint-Ursanne, der Baronie Franquemont und der Freiberge hatte C. seinen Wohnsitz 1745-63 in Saignelégier. Dann lebte er als persönl. Berater, Präs. der Finanzkammer und Landeshauptmann der Ajoie in Pruntrut. Während der Unruhen im Fürstbistum Basel 1736-38 war C. Leutnant in der vom Fürstbischof aufgebotenen Kompanie.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Jean-Baptiste Colin
Lebensdaten ∗︎ 24.8.1710 ✝︎ 1.5.1782