de fr it

Louis-Marie-JosephDaubers

Louis-Marie-JosephBlondel d'Aubers

11.3.1765 Douai (Artois), 22.3.1830 Paris. Sohn des Eugène, ersten Präs. des Parlaments von Flandern, und der Marie-Anne de Calonne, Schwester des franz. Finanzministers Charles Alexandre de Calonne. Mitglied des Parlaments von Paris. 1791 Emigration, nach dem Staatsstreich Napoleon Bonapartes (1799) Rückkehr nach Frankreich. Als Unterpräfekt von Speyer und von Nov. 1803 bis Jan. 1811 von Pruntrut vertrat D. das napoleon. Regime. Er war ein eifriger Diener des Kaisers und entwickelte bei den Aushebungen eine grosse Aktivität. 1810 Mitglied des kaiserl. Hofstaats in Paris. Nach der Restauration 1815 Mitglied des Kassationshofs und ultraroyalist. Abgeordneter des Pas-de-Calais.

Quellen und Literatur

  • A. Bandelier, Porrentruy, sous-préfecture du Haut-Rhin, 1980, 24
  • Grands notables du Premier Empire 11, 1984, 23
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.3.1765 ✝︎ 22.3.1830