de fr it

Benoît-AiméMestrezat

18.5.1687 Tramelan, 1.12.1760 Pruntrut, Tramelan, ref., von Genf, Biel, Tramelan-Dessous und La Neuveville. Sohn des Pierre, Pfarrers in Tramelan, und der Marguerite Bovet. 1746 Marie Elisabeth Hyacinthe de Belleney (kath.), Tochter des François, Leutnants der Miliz des Basler Fürstbischofs, von Pruntrut. Theologiestud. in Genf. 1715-24 Pfarrer in Genf. 1724-45 Vogt des Erguel. Als M. im Sept. 1733 durch die Unruhen im Erguel aus Courtelary vertrieben wurde, floh er an den fürstbischöfl. Hof in Pruntrut, wo er als Berater blieb. Als treibende Kraft stand er hinter der souveränen Erklärung von 1742, welche die Rechte der Bewohner des Erguel einschränkte. Von 1745 bis zu seinem Tod war er Hofrat und Kastlan von La Neuveville.

Quellen und Literatur

  • L. Chappuis, «Un communier de Tramelan châtelain de l'Erguel, Benoît-Aimé M.», in Actes SJE, 1928, 61-99
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Kohler, François: "Mestrezat, Benoît-Aimé", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.01.2010, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017696/2010-01-07/, konsultiert am 25.10.2020.