de fr it

Jean-PierreRiat

1683 Chevenez (heute Gemeinde Haute-Ajoie), 31.10.1740 Pruntrut, katholisch, von Chevenez. Sohn des Henri. Marie Eve Salomon, Tochter des Pierre. Landwirt. Zur Zeit der Landestroublen 1726-1740, die sich gegen den Fürstbischof von Basel richteten, war Jean-Pierre Riat einer von vier Delegierten (commis) der Meierämter der Ajoie. Am 30. April 1740 wurde er zusammen mit Pierre Péquignat, dem Anführer der Revolte, in Bellelay verhaftet und am 27. Oktober wegen Aufruhr, Tumult und Ungehorsam zum Tod durch Enthauptung verurteilt. Das Urteil wurde vier Tage später vollstreckt. Eine Strasse in Chevenez trägt Riats Namen.

Quellen und Literatur

  • AAEB
  • ARCJ, Nachlass André Rais
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1683 ✝︎ 31.10.1740

Zitiervorschlag

Bregnard, Damien: "Riat, Jean-Pierre", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 11.05.2012, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017733/2012-05-11/, konsultiert am 25.01.2022.