de fr it

Johann Franz vonWessenberg

24.6.1632, 12.3.1692 Pruntrut, katholisch, von Burg im Leimental. Sohn des Trubert (Truprecht), Herrn von Burg im Leimental, Kastlans der Stadt und der Herrschaft Pruntrut, und der Scholastika von Sickingen-Ampringen. 1) Johanna Esther von Ostein, Tochter des Johann Theobald, Vogts von Birseck, 2) Johanna Maria von Eptingen. Herr von Burg im Leimental. 1661-1677 Kastlan von Delsberg. Geheimrat und ab 1678 Landhofmeister des Fürstbischofs von Basel. Kastlan der Stadt und des Landes Pruntrut. Johann Franz von Wessenberg erhielt 1681 von Kaiser Leopold I. den Titel Freiherr von Ampringen.

Quellen und Literatur

  • P.H. von Wessenberg, «Die Gesch. der Wessenberg auf Schloss Burg», in Laufentaler Jb. 17, 2002, 29-36
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 24.6.1632 ✝︎ 12.3.1692

Zitiervorschlag

François Kohler: "Wessenberg, Johann Franz von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.05.2013, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017767/2013-05-16/, konsultiert am 27.06.2022.