de fr it

Jean Daniel deCrousaz

1678/1682, 20.7.1740, ref., von Lausanne. Sohn des David (->). Suzanne Vulliamoz, aus einer adligen Lausanner Familie. C. war Untervogt, Richter am Lehensgericht, Erbgutverwalter, Generalkontrolleur und Major eines Militärkreises, des sog. Dep. Lausanne. Obwohl mit Jean Daniel Abraham Davel befreundet, lehnte C. dessen Plan zur Befreiung des Waadtlandes ab, informierte die Berner Regierung über den bevorstehenden Aufstand und befahl die Verhaftung von Major Davel. C. besass in Montriond bei Lausanne ein Gut und liess dort ab 1714 das Haus Grand-Montriond im Stil eines franz. Schlosses erbauen.

Quellen und Literatur

  • M. Mercier-Campiche, L'affaire Davel, 1970, 53 f., 75-77