de fr it

OttoAckermann

5.10.1909 Bukarest, 9.3.1960 Wabern (Gemeinde Köniz), von Bern. Sohn des Ignatz und der Theresa geborene Hart. Frances Stettler. Ausbildung zum Kapellmeister an der Königlichen Akademie in Bukarest und bei George Szell und Walther Gmeindl an der Berliner Musikhochschule. 1932-1935 Erster Kapellmeister am Deutschen Theater in Brünn, 1935-1947 Erster Kapellmeister am Berner Stadttheater, 1947-1952 musikalischer Oberleiter an der Wiener Volksoper, 1949-1955 Erster Kapellmeister am Stadttheater in Zürich, daneben Gastdirigent an der Wiener Staatsoper, an der Oper von Monaco und in Italien. 1954-1958 Generalmusikdirektor der Städtischen Bühnen Köln, 1958 musikalischer Oberleiter am Stadttheater in Zürich. Bedeutender Dirigent von Mozart-Opern und Strauss-Operetten. Zahlreiche Schallplattenaufnahmen.

Quellen und Literatur

  • «Otto Ackermann», in Schweiz. Musikztg. 100, 1960, 194 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.10.1909 ✝︎ 9.3.1960

Zitiervorschlag

Thomas Gartmann: "Ackermann, Otto", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.03.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017798/2001-03-27/, konsultiert am 23.04.2024.