de fr it

Louis deJoinville

1409 . J. war Herr von Divonne und zwischen 1395 und 1409 mehrmals Vogt der Waadt. Amadeus VIII. von Savoyen, Lehnsherr der Gf. von Greyerz, setzte ihn mit Johannes de Blonay nach dem Tode von Gf. Rudolf IV. von Greyerz (1403) zum Vormund des minderjährigen Gf. Anton von Greyerz ein. J. ging gewaltsam gegen die Leute von Château-d'Œx und Saanen vor, weil diese 1403 einen Burgrechtsvertrag mit Bern abgeschlossen hatten. Auf Befehl Berns drangen darauf 1407 die Banner von Thun, Frutigen und dem Simmental in die Grafschaft ein und eroberten die Burgen Château-d'Œx, Vanel und Jaun. Der Streit wurde 1408 durch den Schiedsspruch von Murten beigelegt, wobei Château-d'Œx und Saanen im Burgrecht mit Bern blieben.

Quellen und Literatur

  • SSRQ BE II/3, 30-37
Kurzinformationen
Lebensdaten ✝︎ 1409