de fr it

Michel deSaint-Cierges

4.1.1524 . Sohn des Guillaume Fournier. Bruder des Jean (->). Lizenziat in kanon. Recht, Prof. der Rechte. 1477 Advokat, 1479 Notar und Kaplan, 1490 Chorherr, 1508-19 Sakristan. 1483 Pfarrer von Essertines-sur-Yverdon, 1488 von Yverdon und 1520 von Saint-Prex. 1481 unterzeichnete S., der ab 1478 Sekr. des Domkapitels von Lausanne war, mit Jean Bagnyon die Vereinigungsurkunde der Cité und der Unterstadt. 1492 sass er im Stadtrat von Lausanne.

Quellen und Literatur

  • C. Thévenaz Modestin, Un mariage contesté: l'union de la Cité et de la Ville inférieure de Lausanne (1481), 2006