de fr it

DomenicoPassionei

2.12.1682 Fossombrone (Marche), 5.7.1761 Einsiedelei von Camaldoli bei Frascati (Latium), aus einer Adelsfam. von Fossombrone. Dr. phil. und iur. utr., Signaturreferendar, 1709 päpstl. Legat in Den Haag, 1712 in Utrecht, 1714-16 in Baden, 1721 Diakon-, Priester- und Bischofsweihe (Titularebf. von Ephesus), 1721-30 Nuntius in Luzern, 1730 Nuntius in Wien, 1738 Kardinal (Brevensekretär), 1748 Kämmerer des Hl. Kollegs, 1755 Kardinalbibliothekar. Auf dem Friedenskongress von Baden 1714-16 vertrat P. die Interessen des Hl. Stuhls und vermittelte 1715 in Solothurn den Trücklibund zwischen Frankreich und den kath. Orten. Im Udligenswilerhandel (1725-31) stellte sich P. auf die Seite des Ortsgeistlichen und des Konstanzer Bf. Johann Franz Schenk von Stauffenberg, verteidigte beide in Rom und verlegte aus Protest gegen die Einflussnahme der Luzerner Regierung in kirchl. Angelegenheiten die Nuntiatur vorübergehend nach Altdorf (UR). In der sich über Jahrzehnte hinziehenden Kontroverse um die Exemtion des Stifts St. Niklaus in Freiburg nahm P. gegen den Lausanner Bf. Claude-Antoine Duding Stellung. Er missbilligte die Mission des Propstes von Bellinzona, Josef von Roll (1725), der sich im Auftrag der Schweiz. Benediktinerkongregation in Rom für die freie Abtwahl einsetzte, und bemühte sich, das Vorsitzrecht des Nuntius zu sichern. Auf versch. Reisen knüpfte er Beziehungen mit Johann Jakob Scheuchzer und Jakob Christoph Iselin. P. stand durch seine gewinnende Art bei einem Teil der Luzerner Führungsgruppe in hohem Ansehen, stiess aber bei staatskirchlich gesinnten Ratsherren auf Ablehnung.

Quellen und Literatur

  • Acta Apostolica Legationis Helveticae, 1729
  • M. Riollet, Correspondance (1724-28) de Valbonnais avec Mgr. P., 1933
  • A. Caracciolo, Domenico P. tra Roma e la repubblica delle lettere, 1968
  • M. Cochetti, «La corrispondenza tra Domenico P. e Johann Jakob Scheuchzer», in Il bibliotecario 9, 1986, 67-92
  • F.W. Bautz, Biogr.-Bibliograph. Kirchenlex. 6, 1993, 1582-1588
  • A. Serrai, Domenico P. e la sua biblioteca, 2004
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF