de fr it

FritzTrümpy

12.8.1898 Mitlödi (heute Gemeinde Glarus Süd), 22.11.1952 Glarus, reformiert, von Ennenda (heute Gemeinde Glarus). Sohn des Johann Balthasar, Kaufmanns, und der Katharina geborene Oertli. 1934 Martha Braun, Witwe des Albert Roux, Zahnarztes. Diplomierter Bauingenieur ETH. 1934 Adjunkt, 1942-1952 Glarner Kantonsingenieur. Fritz Trümpy befasste sich mit Bach- und Runsenverbauungen und widmete sich Verkehrsfragen, dem Ausbau des Strassennetzes und dem Fahrplanwesen. Präsident des Verkehrsvereins Glarnerland-Walensee, Mitglied der Nordostschweizerischen Verkehrsvereinigung, Vorsitzender der Sektion Glarus des ACS, Mitglied der Vereinigung für die Strassenverbindung Glarnerland-Bleniotal. 1926-1952 Gemeinderat von Mitlödi.

Quellen und Literatur

  • Glarner Nachrichten, 24.11.1952
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.8.1898 ✝︎ 22.11.1952

Zitiervorschlag

Veronika Feller-Vest: "Trümpy, Fritz", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.09.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017927/2011-09-20/, konsultiert am 16.04.2024.