de fr it

HeinrichHässi

Belegt zwischen 1620 und 1627, kath., von Glarus. Sohn des Melchior (->). Bruder des Fridolin (->). Margarethe Göldlin von Tiefenau, Tochter des Heinrich, Junkers, Schultheissen von Rapperswil. 1621 Landesstatthalter, 1624-26 Landammann. 1621-27 Tagsatzungsgesandter, Vertreter des kath. Glarus anlässlich der Verhandlungen zur Beilegung des 1624 zwischen Schwyz und dem ref. Glarus ausgebrochenen Vogteihandels betreffend Uznach und Werdenberg.

Quellen und Literatur

  • J.J. Kubly-Müller, «Die Landammänner von Glarus 1242-1928», in JbGL 46, 1932, 76 f.
  • F.J. Stucki, Gesch. der Stucki-Fam. von Oberurnen/Glarus 2, 1994, 225-228