de fr it

MichaelBäldi

Belegt ab 1568, 9.12.1619 Glarus, reformiert, von Glarus. Sohn des Joachim (->). 1) Maria Tschudi, Tochter des Ulrich, Landvogts, 2) Dorothea Freuler, Tochter des Fridolin, Leutnants. 1576 Neunerrichter in Glarus. 1582-1584 Landvogt im Maggiatal. 1587 Hauptmann im bernischen Regiment Tillmann auf dem Navarrafeldzug, 1589 im Regiment Wichser im Dienst der französischen Könige Heinrich III. und Heinrich IV. 1597 vom französischen König zur Beschaffung finanzieller Mittel in die Eidgenossenschaft beordert. Glarner Landesstatthalter, 1601-1604 und 1609-1611 Landammann, 1568 und 1582-1613 Tagsatzungsgesandter. Vermittler im Gachnangerhandel 1610. 1569-1601 Pächter des Eisenbergwerks im Klöntal.

Quellen und Literatur

  • J.J. Kubly-Müller, «Die Landammänner von Glarus 1242-1928», in JbGL 46, 1932, 61 f.
Weblinks

Zitiervorschlag

Veronika Feller-Vest: "Bäldi, Michael", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.12.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017973/2001-12-27/, konsultiert am 21.02.2024.