de fr it

KasparHauser

30.11.1709 Näfels, 1.5.1752 Näfels, kath., von Näfels. Sohn des Kaspar, Landschreibers und Landesseckelmeisters. Bruder des Fridolin Joseph (->). 1735 Maria Magdalena Reding von Biberegg, Tochter des Heinrich Rudolf. H. erhielt 1726 ein savoyisches Stipendium und studierte 1730 in Turin. 1733 Dr. med. in Basel. Glarner Ratsherr, ab 1730 Fünferrichter, 1738-40 Landvogt im Gaster, 1741-44 Landesstatthalter, 1744-46 Landammann, 1741-45 Tagsatzungsgesandter. 1747 und 1750 Gesandter in die ennetbirg. Vogteien. 1737 Hauptmann per Kommission für seinen Schwager Reding von Biberegg. 1748 beteiligt an der Sanierung der Kompanie Kaspar Josef Freulers in Neapel.

Quellen und Literatur

  • J. J. Kubly-Müller, «Die Landammänner von Glarus 1242-1928», in JbGL 47, 1934, 202 f.
  • H. Thürer, Glarner Offiziere in fremden Kriegsdiensten, Ms., 1984, (LAG)
  • F.J. Stucki, Gesch. der Stucki-Familien von Oberurnen/Glarus 2, 1994, 240-242
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF