de fr it

HeinrichPfändler

Erw. 1615, 19.9.1630 Glarus, ref., von Glarus. Sohn des Jost (->). 1617 Esther Elsiner, genannt Milt, Tochter des Emanuel, Landesbaumeisters. Stud. in Basel, 1616 Dr. med., Arzt. Ab 1623 als Ratsherr erwähnt, 1624-26 Glarner Landesstatthalter, 1626-29 Landammann. 1624-30 Tagsatzungsgesandter. P. vertrat Evang.-Glarus 1623 in Baden bei der Ausarbeitung des 3. Landes-(Ämter-)vertrags und im Vogteistreit zwischen Schwyz und Glarus. 1625 beteiligte er sich am Vergleich über den Fritternalp-Weg, mit dem Grenzstreitigkeiten zwischen Uri und Glarus beigelegt wurden. 1628 nahm er an der Tagsatzung teil, um Massnahmen zum Grenzschutz im Thurgau und Rheintal zu treffen.

Quellen und Literatur

  • J.J. Kubly-Müller, «Die Landammänner von Glarus 1242-1928», in JbGL 46, 1932, 77 f.