de fr it

KasparSchmid

1.11.1618 Mollis (heute Gem. Glarus Nord), 6.3.1695 Mollis, ref., von Mollis und Glarus. Sohn des Kaspar, Landesbaumeisters, und der Margarethe Zwicky. 1) Amalia Elmer, Tochter des Kaspar, 2) Anna Zopfi, Tochter des Mathias, Schiffmeisters, 3) Agatha Tschudi, Tochter des Johannes, Tagwenvogts, 4) Rosina Pfeiffer, Tochter des Michael, 5) Maria (Nachname unbekannt), Witwe des Mathias Stüssi, Gerbers. Ab 1659 Glarner Ratsherr. Richter. 1646 Gesandter zur Überprüfung der Jahresrechnungen der Landvogteien Lugano und Locarno. 1652-55 und 1676-79 Landvogt in Werdenberg, 1664 Landesstatthalter, 1666-69 Landammann. 1664-75 Gesandter an eidg. Tagsatzungen, 1664 anwesend am Prozess zum Wigoltingerhandel. 1668 genehmigte S. das neue Defensionale und vertrat Evang.-Glarus 1682 an den Verhandlungen der eidg. Schiedsherren über eine konfessionelle Landesteilung.

Quellen und Literatur

  • J.J. Kubly-Müller, «Die Landammänner von Glarus, 1242-1928», in JbGL 46, 1932, 107-109
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF