de fr it

JohannesHofmeister

24.4.1669 Zürich, 16.3.1740 Zürich, reformiert, von Zürich. Sohn des Melchior, Zunftmeisters der Weggen, und der Anna Wolf. 1) 1691 Anna Cleophea Waser, Tochter des Heinrich, Seckelmeisters, 2) 1696 Regula Holzhalb, Tochter des Hans Jakob, Obmanns gemeiner Klöster. 1691-1704 städtischer Landschreiber in Männedorf. 1697 Vertreter der Weggen im Grossen Rat von Zürich, 1711-1734 Zunftmeister, 1723-1734 Statthalter, 1734-1740 Bürgermeister. 1705-1711 Vogt von Eglisau, 1712-1718 von Meilen sowie 1719-1733 von Küsnacht (ZH). Bürgermeister ohne besondere Bedeutung.

Quellen und Literatur

  • H.-R. Dütsch, Die Zürcher Landvögte von 1402-1798, 1994
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Lassner, Martin: "Hofmeister, Johannes", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 04.03.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018079/2005-03-04/, konsultiert am 19.01.2022.