de fr it

HansKeller

1537 Zürich, 19.8.1601 Zürich, reformiert, von Zürich. Sohn des Balthasar, Ratsherrn, und der Agathe Meyer von Knonau. 1) Margaretha Waser, Tochter des Felix, Messerschmieds, 2) Veronika Stutz. 1564 Rechenschreiber. Ab 1560 Vertreter der Schneiderzunft im Grossen Rat, 1573-1594 Ratsherr, ab 1595 Bürgermeister. Schildner zum Schneggen. Häufig Tagsatzungsabgeordneter und Gesandter, unter anderem 1588 beim Bundesschwur in Strassburg, 1597 Obmann bei der Teilung Appenzells. Hans Keller prägte mit seinem massvollen, auf Frieden ausgerichteten Vorgehen die Zürcher Aussenpolitik.

Quellen und Literatur

  • F. Stucki, Gesch. der Fam. Bodmer von Zürich, 1543-1943, 1942, 49-73
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Martin Lassner: "Keller, Hans", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 02.12.2015. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018083/2015-12-02/, konsultiert am 30.06.2022.