de fr it

AndreasMeyer

6.12.1635 Zürich, 11.4.1711 Zürich, reformiert, von Zürich. Sohn des Andreas, Rittmeisters, und der Susanna Gessner. Anna Werdmüller, Tochter des Conrad Werdmüller. Andreas Meyer vertrat ab 1658 die Zunft zur Waag im Zürcher Grossen Rat, 1668-1696 amtierte er als Zunftmeister, ab 1675 zudem als Obristmeister und Statthalter. Als letzter Grosskaufmann und Obmann der Schildner zum Schneggen stieg Meyer 1696 zum Bürgermeister auf. 1673 wurde er Kavalleriemajor, 1675 eidgenössischer Feldhauptmann. Unter seiner Ägide wurde die militärische Reorganisation Zürichs vollendet.

Quellen und Literatur

  • E. Usteri, Die Schildner zum Schneggen, 1960, 162 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Martin Lassner: "Meyer, Andreas", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.11.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018093/2009-11-05/, konsultiert am 16.05.2022.