de fr it

Hans Heinrich vonOrelli

10.11.1715 Zürich, 4.7.1785 Zürich, reformiert, von Zürich. Sohn des Hans Heinrich, Ratsherrn, und der Anna Lavater. Neffe des Daniel (->). 1742 Barbara geborene von Orelli, Tochter des Leonhard, Kaufmanns. Ausbildung zum Kaufmann in Zürich, Bildungsreise nach Deutschland, in die Niederlande und nach Frankreich, Aufenthalt in der Zweigstelle der väterlichen Rohseidenhandlung in Norditalien. Als Kaufmann tätig. 1757-1777 Konstaffelratsherr, ab 1760 Seckelmeister, 1778-1785 als Erster aus einer zugewanderten Familie Bürgermeister von Zürich. Präsident des Kaufmännischen Direktoriums. Grosser Wirtschaftsexperte.

Quellen und Literatur

  • H. Schulthess, Die von Orelli von Locarno und Zürich, 1941
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Martin Lassner: "Orelli, Hans Heinrich von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 06.05.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018113/2010-05-06/, konsultiert am 10.08.2022.