de fr it

FelixEngelhard

1515 Zürich, 19.3.1594 Zürich, von Zürich. Sohn des Konrad (->). 1) Elisabeth Lindinner, 2) 1584 Maria Mötteli vom Rappenstein. 1541 als Zwölfer der Zunft zur Meisen im Zürcher Gr. Rat, 1547-52 Winterthurer Amtmann, 1557-69 und 1580-94 als Zunftmeister zur Meisen Mitglied des Kl. Rats, 1558-68 im Nebenamt Obervogt von Männedorf (im zweijährigen Turnus mit anderen Ratsherren), 1563 und 1564 eidg. Gesandter an die Jahrrechnungstagsatzungen von Lugano, 1570-76 Landvogt von Knonau, 1577-79 der eidg. Vogtei Freie Ämter. Schildner zum Schneggen.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Stucki, Heinzpeter: "Engelhard, Felix", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.10.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018133/2009-10-29/, konsultiert am 06.08.2021.