de fr it

MelchiorMaag

1565 Zürich, 4.5.1643 Zürich, reformiert, von Zürich. Sohn des Beat, Schuhmachers, und der Agnes Ulinger. Anna Rützensdorfer, Tochter des Heinrich. Der Schuhmacher Melchior Maag war 1595-1598 Zunftmeister der Schuhmacher, 1599-1606 Amtmann von Winterthur, 1607-1612 Zürcher Ratsherr, 1613-1619 Landvogt von Kyburg, ab 1619 Oberstzunftmeister und ab 1620 Statthalter. Er gehörte der Gesellschaft der Schildner zum Schneggen an. Maag wurde häufig abgeordnet, um die Zürcher Position zu vertreten, und nahm 1621-1629 an sämtlichen Tagsatzungen der reformierten Orte teil.

Quellen und Literatur

  • E. Eidenbenz, Aus der Gesch. der Zunft zu Schuhmachern Zürich, 1936-38
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Martin Lassner: "Maag, Melchior", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 11.08.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018169/2008-08-11/, konsultiert am 15.08.2022.